Kreditarten

Für jeden Bedarf die passende Finanzierung

Je nach Finanzierungsbedarf kommen unterschiedliche Kreditarten und Finanzierungsformen zum Einsatz. Sicher haben auch Sie schon Begriffe wie Baufinanzierung oder Ratenkredit gehört. Wir erklären Ihnen, was sich hinter den einzelnen Finanzierungsarten verbirgt und für welchen Anlass sie jeweils die richtige Wahl sind.

Kreditarten

Unterschiede gibt es sowohl hinsichtlich der zu finanzierenden Gegenstände und Projekte wie auch bezüglich der Zielgruppe und Laufzeiten. Sie merken, es lohnt sich genau hinzusehen, um die richtige Entscheidung zu treffen.

Wenn Sie darüber hinaus noch Fragen zu Fachbegriffen haben, empfehlen wir Ihnen unser Kreditlexikon. Informieren Sie sich in Ruhe über die vielfältigen Möglichkeiten und ob auch für Ihre spezielle Situation eine bestimmte Kreditform vorhanden ist. Für alltägliche Finanzierungen und kleine Kredit sind Sie mit einem Ratenkredit oder auch Sofortkredit meist am besten beraten. Diese werden von sämtlichen Filialbanken und Sparkassen angeboten wie auch von zahlreichen Onlinebanken.

Beispiele für Sonderformen von Krediten

Eine Besonderheit sind Kredite für Immobilien oder Modernisierungen. Der Kauf eines Hauses oder einer Eigentumswohnung geht fast immer mit einer Kreditaufnahme einher. Nur selten wird der komplette Kaufpreis aus vorhandenem Kapital bestritten. Insbesondere da zusätzlich oft auch noch Renovierungsarbeiten, der Kauf einer Küche oder die Einrichtung anderer Räume mit Möbeln anstehen. Für diese Fälle greift man nicht auf kurzfristige Kredite sondern auf spezielle Finanzierungsformen wie einen Immobilienkredit oder Modernisierungskredite zurück.

Gerade im Bereich der Immobilienfinanzierung können Sie aktuell von sehr niedrigen Zinsen und zusätzlichen Förderungen profitieren, so dass der Traum vom Eigenheim oftmals einfacher Finanzierbar ist, als Sie es vielleicht vermuten. Probieren Sie es einfach aus, indem Sie Ihre aktuelle Miete als Basis für die Finanzierungsrate nehmen. So sehen Sie schnell, wie viel Kreditvolumen für Sie ohne Mehrbelastung tragbar ist.

Kredite für bestimmte Zielgruppen

Bei der Kreditvergabe kann es vorteilhaft oder negativ sein, zu einer bestimmten Personengruppe zu gehören. Dazu gehören insbesondere Studenten, Beamte, Selbstständige und Senioren sowie Arbeitslose. Wenn Sie zu einer dieser Zielgruppen gehören, dann sollten Sie speziell nach dazu passenden Angeboten Ausschau halten. Oft gelten hier andere Regeln und Konditionen.

So können Beamten in den Genuss eines Beamtendarlehens kommen, im Rahmen dessen sie Zinsvorteile erhalten. Für Studenten bieten viele Kreditanbieter ebenfalls eigenständige Produkte an - ebenso wie Ausbildungskredite. Für Rentner und Selbstständige sowie Arbeitslose gestaltet sich die Aufnahme eines Kredites meist schwieriger als z.B. für Angestellte. Dennoch gibt es auch hier vielfältige Angebote und Anbieter die attraktive Finanzierungsangebote bereithalten und Kredite ermöglichen. Wie immer gilt: Vergleichen Sie unterschiedliche Anbieter und profitieren Sie so von besonders günstigen Konditionen oder höheren Kreditsummen.