Kreditratgeber, Tipps und Angebote

Unterschied Effektivzins und Nominalzins

Zinsvarianten

Das Thema Zinsen und Finanzierung hält unterschiedlichste Begrifflichkeiten parat. Der Nominalzins und Effektivzins sind hierbei sehr genau anzusehen, denn es handelt sich jeweils um eine Art des Zins, welche doch für sich genommen sehr unterschiedlich ist. Vergleichen und verstehen der Ausdrücke und Begrifflichkeiten lohnt daher allemal, denn immerhin kann die eigene Finanzierung somit besser geprüft werden. Gerade beim Vergleich von Kreditangeboten ist es wichtig genau zu wissen, was sich hinter den Begriffen versteckt und welche der beiden Zinsformen sich besser für den Vergleich eignet.

Was versteht man unter Nominalzins?

Beim Nominalzins handelt es sich um eine Zinsform, die beispielsweise bei einem Bankkredit zur Anwendung kommt. Der Nominalzins gibt dabei an, welche Höhe der Zinsen beispielsweise für eine laufende und aufgenommene Finanzierung bezahlt werden muss. Ausgegeben wird der entsprechende Wert immer auf Basis eines Jahres, um eine bessere Vergleichbarkeit der Angebote zu ermöglichen. Die einzige Ausnahme dieser Regel beim Nominalzins stellen so genannte Annuitätendarlehen dar, deren Zinsberechnung immer auf die noch offene Restschuld bezogen wird. Im Nominalzins sind keine weiteren Kosten oder Gebühren enthalten.

Was versteht man unter Effektivzins?

Der effektive Zinssatz definiert die zu zahlenden Zinsen inklusive weiterer Bestandteile. Im Gegensatz zu einem Nominalzins werden beim so genannten Effektivzins noch weitere Bereiche einberechnet, welche schlußendlich dafür sorgen, dass dieser Zins die tatsächlich anfallenden Kosten beinhaltet und darstellen kann. Bei der Berechnung des effektiven Zinssatzes werden Bearbeitungsgebühren, Darlehensgebühren oder aber auch tilgungsfreie Anlaufjahre bei der Kreditaufnahme mit einbezogen. Der Effektivzins ermöglicht eine Aussage über die tatsächlich anfallende Zinsbelastung.

Gerade für das Vergleichen von Kreditangeboten ist es sehr wichtig den Unterschied zu kennen. Mit dem Effektivzins erhalten Kreditnehmer eine sehr aussagekräftige Größe, um unterschiedliche Kreditangebote inklusive anfallender Kosten übersichtlich miteinander vergleichen zu können. Achten Sie also darauf, dass Sie niemals Effektivzinsen und Nominalzinsen miteinander vergleichen sondern immer die jeweiligen Effektivzinsen der Kreditanbieter.

Bisherige Kommentare (0)

Neuen Kommentar abgeben

Vielen Dank. Wir haben Ihren Kommentar erhalten.