Sofortkredit

Sofortkredite - schnell aber nicht sofort

Wohl jeder hat sich bereits ein oder mehrmals in der Situation befunden, spontan einen gewissen Geldbetrag zu benötigen, welcher seine eigenen Ersparnisse deutlich übersteigt. Die Gründe hierfür sind vielfältig und spielen eine untergeordnete Rolle, da es letztendlich darauf ankommt, möglichst schnell und unkompliziert an das fehlende Geld zu gelangen. Banken ist dieser Umstand selbstverständlich bewusst und daher wird eine Vielzahl von Krediten angeboten, worunter sich auch der sogenannte Sofortkredit befindet, hinter dessen Namen sich eine sofortige Auszahlung der vereinbarten Kreditsumme vermuten lässt. Doch ganz so schnell geht es nicht.

Sofortkredit

Das liegt daran, da es sich bei einem Sofortkredit um nichts anderes als einen normalen Ratenkredit handelt, welcher allerdings nach einer vergleichsweise kurzen Zeit (in der Regel bis zu 14 Tage) an den Kreditnehmer ausgezahlt wird.

Die schnelle Entscheidung der Bank, ob der Kredit gewährt wird oder nicht, hängt damit zusammen, dass sich ein Sofortkredit in den meisten Fällen bei einer Kreditsumme zwischen etwa 1.000 und 50.000 Euro befindet und somit als Kleinkredit behandelt wird, welcher nach einer Bonitätsprüfung eine zügige Abwicklung zur Folge hat. Doch auch hier gibt es Unterschiede.

Viele günstige Sofortkreditangebote im Internet

Wenn Sie sich im Internet umschauen, werden Sie feststellen, dass es eine ganze Reihe von Banken gibt, die online Sofortkredite anbieten. Dazu müssen Sie bei den meisten lediglich ein Formular ausfüllen und bekommen innerhalb kürzester Zeit eine Entscheidung. Doch ob die gewünschte Kreditsumme gezahlt wird und auf welche Höhe sich die Zinsen belaufen, hängt von verschiedenen Faktoren ab, auch wenn die jeweiligen Banken gerne mit niedrigen Zinsen locken. Daher sollte Ihnen bewusst sein, dass verlockende Angebote nicht immer die Besten sind und die Zinsen mit jedem laufenden Kredit und jeder negativen Schufaeintragung steigen.

Schnelle und einfache Abwicklung

Hat Ihnen Ihre Bank den gewünschten Sofortkredit bewilligt, bekommen Sie die Unterlagen per Post zugeschickt und müssen diese unterschrieben wieder an die Bank zurücksenden und gegebenenfalls mit Ihrem Personalausweis in eine der Bankfilialen gehen um Ihre Identität nachzuweisen. Sollten alle Formalitäten zu Ihren Gunsten abgeschlossen sein, bekommen Sie umgehend die vereinbarte Kreditsumme auf Ihr Konto oder in Form eines Schecks ausgezahlt und beginnen mit der Zahlung der Raten, wobei es Ihnen freisteht auch mittels Sondertilgungen, die Kreditsumme schneller zurückzuzahlen.

Zusammenfassung

Meistens handelt es sich um neue Anschaffungen, zu zahlende Rechnungen oder auch um Umschuldungen, die einen Sofortkredit interessant machen. In vielen Fällen macht es daher Sinn, ein derartiges Angebot in Anspruch zu nehmen, solange beachtet wird, dass es sich bei Sofortkrediten ebenfalls um geliehenes und somit teures Geld handelt und eine genaue Überlegung über dessen Notwendigkeit und ein intensiver Vergleich der Angebote, einer Inanspruchnahme eines Sofortkredites hervorgehen sollte.